Bullet Journal Juni 2018 – TROPISCH – Spreads & Step by Step Tutorials

Ich war schon immer ein kleiner Planner- und Listenfanatiker. Ich schreibe Listen für meine Listen und führte schon immer einen peniblen Planner, um Termine, aber auch Erinnerungen festzuhalten. Leider waren alle im Laden zu kaufenden Planner irgendwie nie ausreichend, irgendwas fehlte einfach immer. Also ging ich schnell dazu über, eigene Zusatzeinlagen zu gestalten, weitere Plannerblätter auszudrucken und so weiter. Als dann der Trend des Bullet Journaling aufkam, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme. So „neu“ war das Konzept, Planner und Tagebuch zu vereinen, eigene Einlagen zu gestalten etc. nicht, ABER im Zuge des Bullet Journalings einfach wunderschön umgesetzt. Schnell machte ich auch mit, die ersten paar Jahre allerdings mit wenig bis keinem künstlerischen Anspruch, eher pur pragmatisch – ich druckte Spreads aus und klebte sie in meinen bestehenden Planner, um ihn zu ergänzen. So ging das eine ganze Weile, das ermöglichte mir, zu schauen, ob Bullet Journaling wirklich was für mich ist, aber ich lernte auch, welche Spreads und Übersichten ich wirklich brauche und nutze und welche für mich unnötig sind. 

Nach Monaten experimenteller, pragmatischer Phase und Rumprobieren, stellte ich fest – das ist in der Tat ganz mein Ding. Ich besorgte mir ein „richtiges“ Bullet Journal (eher gesagt, der Mann schenkte mir eines) und los ging es. Heute will ich meinen allerersten richtig selber ausgestalteten Monat mit seinen Übersichten, Trackern und Spreads mit euch teilen. 

Weiterlesen „Bullet Journal Juni 2018 – TROPISCH – Spreads & Step by Step Tutorials“

Beauty Basics: Foundation, BB Cream, Concealer, Corrector & Co – Was, wie und warum?

Immer wieder kommen in BeautyGruppen etc. die gleichen Fragen auf, der Makeup Dschungel wird immer unübersichtlicher, oft wirkt es fast so als müsse man heutzutage studieren, um überhaupt noch durchzublicken. Foundation, BB Cream, CC Cream, Concealer, Corrector, etc. usw. – sogar Vokabeln lernen muss man wieder.

Und dann noch so Fragen wie „Wie trage ich das eigentlich auf?“, „In welcher Reihenfolge spachtele ich denn da?“ und auch „Brauche ich wirklich all das und was ist das Richtige für mich?“
Im heutigen Beitrag will ich mich genau diesen Fragen und Problemen widmen und hoffentlich auch Anfängern das Ganze etwas verständlich machen, so dass ihr dann auch den Makeup Durchblick habt.

Weiterlesen „Beauty Basics: Foundation, BB Cream, Concealer, Corrector & Co – Was, wie und warum?“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Makeup #1 – Blau gegen das Alltags-Grau

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Worte des Mode-Zars Karl Lagerfeld und in meinem Falle in der Tat nicht ganz unpassend. Die letzten Monate verbrachte ich zu ca. 95% in Jogginghose, es ging mir psychisch und körperlich nicht gut und ich konnte mich zu so gar nichts aufraffen, die Unlust und der Unmut irgendetwas zu tun wurden immer grösser.

Früher war das anders, da schminkte ich mich fast täglich und bloggte die Makeups auch auf dem alten Blog, fotografierte regelmässig Outfits etc. und hatte mein Leben noch im Griff.
Gestern griff ich nach langer Abstinenz mal wieder zum Makeup Pinsel und schälte mich aus den Jogginghosen und zog mich mal wieder richtig an – in der Tat, ich sah nicht nur so aus, als hätte ich mein Leben im Griff, ich fühlte mich auch ein bisschen so. Der Drang, sich wieder ins Bett zu legen war mit fertigem Makeup wesentlich geringer, meine Motivation, ein paar Dinge zu erledigen, grösser. So auch die Motivation mal wieder, oder in meinem Falle hier eher: endlich mal, was am Blog zu tun, deswegen heute mein letztes Makeup plus kleiner Anleitung zum Nachschminken.

Weiterlesen „Makeup #1 – Blau gegen das Alltags-Grau“