Makeup #7 – Soft Brown

Ein neues Makeup gab es nun schon ewig nicht mehr auf dem Blog, ich würde mich nicht wundern, wenn der letzte Makeup Post über ein Jahr her wäre. Dass es auf dem Blog generell was stiller war, ist sicherlich aufgefallen, aber in der Zeit, in der ich mit meiner Angststörung und fiesen Phase der Depression zu kämpfen hatte, war an Schreiben und Fotografieren nicht zu denken, an Schminken schon mal gar nicht.

Und dann kam dazu, dass ich irgendwie mit meinen Bildern nicht zufrieden war, irgendwas war, irgendwas stimmte nicht, irgendwie bekam ich keine ordentlichen Bilder hin. Der Wurm war drin…  Alles doof eben.

Aber eventuell muss ich auch lernen, was gnädiger mit mir selber zu sein und bevor ich hier rumsitze, mosere und nörgele, setze ich mich lieber hin und mache mich dennoch an einen neuen Post. Denn wenn ich es jetzt nicht tue, wird das nie was werden. Und wenn ich immer weiter an mir zweifle und nie Etwas gut genug ist, dann werde ich nie wieder bloggen und das… das ist auch keine Option.

Ich hatte beim Fotografieren etwas zu kämpfen, das Makeup ist im Januar entstanden (Ja, jetzt habt ihr mal nen Eindruck, wie krass das bei mir mit der Prokrastination geworden ist.) und es war einfach nur extrem dunkel. Das Licht bei mir ist generell einfach nicht sonderlich gut und ich habe immer noch keine neuen Photoleuchten, also entstehen die besten Bilder in der Regel draussen – ABER ich hatte auch keine Lust, mir meinen Poppes draussen abzufrieren… Für diesen Winter kommen aber auf jeden Fall neue Leuchten her.

Weiterlesen „Makeup #7 – Soft Brown“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Makeup #1 – Blau gegen das Alltags-Grau

„Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“ Worte des Mode-Zars Karl Lagerfeld und in meinem Falle in der Tat nicht ganz unpassend. Die letzten Monate verbrachte ich zu ca. 95% in Jogginghose, es ging mir psychisch und körperlich nicht gut und ich konnte mich zu so gar nichts aufraffen, die Unlust und der Unmut irgendetwas zu tun wurden immer grösser.

Früher war das anders, da schminkte ich mich fast täglich und bloggte die Makeups auch auf dem alten Blog, fotografierte regelmässig Outfits etc. und hatte mein Leben noch im Griff.
Gestern griff ich nach langer Abstinenz mal wieder zum Makeup Pinsel und schälte mich aus den Jogginghosen und zog mich mal wieder richtig an – in der Tat, ich sah nicht nur so aus, als hätte ich mein Leben im Griff, ich fühlte mich auch ein bisschen so. Der Drang, sich wieder ins Bett zu legen war mit fertigem Makeup wesentlich geringer, meine Motivation, ein paar Dinge zu erledigen, grösser. So auch die Motivation mal wieder, oder in meinem Falle hier eher: endlich mal, was am Blog zu tun, deswegen heute mein letztes Makeup plus kleiner Anleitung zum Nachschminken.

Weiterlesen „Makeup #1 – Blau gegen das Alltags-Grau“