Outfit #3 – Früher war Alles Besser

“Früher war Alles besser!”
“Früher haben wir auch… und wir leben auch noch!”
Sätze, die mich ankotzen, mich leicht wütend werden lassen, über solch simplistische Naivität, Sätze, die mich schlicht und einfach nur noch nerven, die aber andauernd immer wieder auf einen einprallen.


Woher kommt eigentlich diese naive Melancholie nach der Vergangenheit, die verklärte Ansicht, dass früher in der Tat das Leben besser, einfacher und generell viel toller und sowieso war?
Denn ganz faktisch betrachtet, so hübsch Möbel oder auch die Mode aus den 20ern anzusehen sind, so wunderbar faszinierend und dekorativ und wunderhübsch Vintage auch sein mag, um Nichts auf der Welt würde ich in der Vergangenheit, dem sogenannten Früher, zu dem Alle referieren scheinen, leben wollen.

Continue reading “Outfit #3 – Früher war Alles Besser”

Outfit #2 – Alternative Fakten, Privileg und Politik

Wie kann man nur so doof sein und der aktuellen rechten Propaganda oder Fakten verdrehenden Memes glauben?
Warum wird blind Alles geteilt, ohne zu hinterfragen und Fakten und Richtigkeit abzuchecken?
Jeder hat eine Meinung, nur wenige davon sind informiert und basiert, viele beruhen auf Nichts als Stammtischparolen und falschen Informationen, im Neusprech auch “alternative Fakten” genannt.

Selbst Facebook hat sich zum politischen Schlachtfeld entwickelt, nicht nur in Deutschland, nun unter Trump auch in den USA und das mehr denn je. Jeder hat eine Meinung zum neuen Präsidenten, ganz viele leider absolut uninformiert und ohne jegliches Grundwissen, immer noch sitzend auf dem Polster ihres Privilegs, blind gegenüber der Tatsache, wie priveligiert sie eigentlich sind. Continue reading “Outfit #2 – Alternative Fakten, Privileg und Politik”

Outfit # 1 – Elegant extravagant im Alltag

 

Der Winter mag hier irgendwie nicht so ganz richtig kommen, selbst das Wetter findet das Geschehen in den USA mistig, der letzte Schnee ist Wochen her und blieb auch nicht lange liegen. Aktuell wechseln sich trübe Tage mit weniger trüben ab, generell ist das Wetter hier aber ziemlicher Einheitsbrei, nicht wirklich kalt, aber auch nicht wirklich warm.


Mit Jacken habe ich es generell nicht so, gerade bei solchem Wetter, da greife ich viel lieber zum riesigen Schals, die ich dramatisch um mich herumdrapiere und immer wieder um mich werfen kann – ideal auch, wenn man so sozialer Sellerie ist wie ich, dramatisches Umherwerfen von Capes hält die Leute auf Abstand…

Continue reading “Outfit # 1 – Elegant extravagant im Alltag”