Makeup #7 – Soft Brown

Ein neues Makeup gab es nun schon ewig nicht mehr auf dem Blog, ich würde mich nicht wundern, wenn der letzte Makeup Post über ein Jahr her wäre. Dass es auf dem Blog generell was stiller war, ist sicherlich aufgefallen, aber in der Zeit, in der ich mit meiner Angststörung und fiesen Phase der Depression zu kämpfen hatte, war an Schreiben und Fotografieren nicht zu denken, an Schminken schon mal gar nicht.

Und dann kam dazu, dass ich irgendwie mit meinen Bildern nicht zufrieden war, irgendwas war, irgendwas stimmte nicht, irgendwie bekam ich keine ordentlichen Bilder hin. Der Wurm war drin…  Alles doof eben.

Aber eventuell muss ich auch lernen, was gnädiger mit mir selber zu sein und bevor ich hier rumsitze, mosere und nörgele, setze ich mich lieber hin und mache mich dennoch an einen neuen Post. Denn wenn ich es jetzt nicht tue, wird das nie was werden. Und wenn ich immer weiter an mir zweifle und nie Etwas gut genug ist, dann werde ich nie wieder bloggen und das… das ist auch keine Option.

Ich hatte beim Fotografieren etwas zu kämpfen, das Makeup ist im Januar entstanden (Ja, jetzt habt ihr mal nen Eindruck, wie krass das bei mir mit der Prokrastination geworden ist.) und es war einfach nur extrem dunkel. Das Licht bei mir ist generell einfach nicht sonderlich gut und ich habe immer noch keine neuen Photoleuchten, also entstehen die besten Bilder in der Regel draussen – ABER ich hatte auch keine Lust, mir meinen Poppes draussen abzufrieren… Für diesen Winter kommen aber auf jeden Fall neue Leuchten her.

Weiterlesen „Makeup #7 – Soft Brown“

Makeup #6 – sanfter Sommer Look

Der Fakt, ob ich Makeup nutze und Bilder mache oder nicht, ist bei mir ein recht guter Indikator dafür, wie es mir geht. Wenn es mir gut geht, in Hochphasen, spiele ich dauernd mit Makeup, mache Selfies etc. Wenn es mir nicht gut geht, in depressiven Phasen, oder wenn ich wieder von meiner Angststörung oder Panikattacken geplagt werde, halte ich mich zurück, dann gibt es keine Makeups, keine Beautybilder und so weiter. 
Summer Makeup look, light pink lips, glow, bun
 
Die letzten Monate gab es keine Beauty Posts, keine Makeups, keine Outfits – ich machte eine schwere, anstrengende Phase durch, in der ich dafür einfach keinen Kopf hatte. Es geht mir langsam aber sicher immer besser, entsprechend habe ich in der letzten Zeit auch endlich mal wieder zu Makeup gegriffen, bin etwas kreativ geworden – oder eher gesagt, wollte mal schauen, ob ich das Alles überhaupt noch kann, oder ob ich nach der langen Zeit das Schminken verlernt habe. 
Makeup scheint ein bisschen wie Radfahren zu sein, komplett verlernen tut man es nicht, man gerät allerhöchstens etwas aus der Übung. 

Weiterlesen „Makeup #6 – sanfter Sommer Look“

{MAKEUP} Herbst Trendfarben 2017

Irgendwas war die letzten Monate, das gesamte letzte Jahr, ich hab mich irgendwie verloren und gerade scheint es, als würde ich mich langsam wiederfinden. An Makeup war diese Zeit kaum zu denken, 3 oder 4 Mal geschminkt habe ich mich vielleicht, mit Mode gespielt noch seltener. Es ging einfach nix, im Kopf zu viele Gedanken, die ich nicht fassen konnte, ewige Erschöpfung und Müdidkeit. Dazu kam, dass Motivation ein verstaubtes Relikt der Vergangenheit war, eine Erinnerung daran, als es noch anders war…
In den letzten Tagen ist es fast so, als sei ein Knoten geplatzt.
Anstatt die Augen aufzuschlagen und mir zu wünschen, ich könne noch ewig im Bett liegen bleiben, stehe ich nun frisch und fröhlich auf; anstatt trübselig und unmotiviert auf den Bildschirm zu starren und immer und immer wieder halbe Sätze zu löschen (zu mehr war ich kaum in der Lage, es kam einfach nix), tippe ich aktuell wie wild, habe Listen und Tracker erstellt, Notizen ohne Ende gemacht, Bilder gemacht, geswatcht und und und. Ich habe wieder Spass an der Blogarbeit, weiss kaum, wo ich anfangen soll, so übermütig bin ich, gleichzeitig ist diese furchtbare Strukturlosigkeit, die mich zu lange gefangen hielt, wie verflogen.


Ich bin so motiviert, dass ich mich spontan zur Herbst Look Blogparade gemeldet habe und ein Herbstmakeup geschminkt habe. Etwas, das seit Ewigkeiten fast undenkbar war. Den Pinsel schwingen, nein, dann auch noch Bilder machen, sortieren, bearbeiten, tippen, texten, etc.? Nein, das ging nicht. Jetzt wieder fast mühelos und mit unglaublich viel Spass.
Nur etwas aus der Übung bin ich, aber das wird auch noch.

Weiterlesen „{MAKEUP} Herbst Trendfarben 2017“

Makeup #4 – Rot-Golden Bohemian

Ewig lange habe ich mich wie in einem Loch gefühlt, Depressionen sind rechte Arschlöcher, wenn ich das mal so frei und salopp sagen darf. Genauso wie ich mich zu der Zeit fühlte, sah ich auch aus.
Schminken oder mich stylen? Absolut undenkbar, ich schaffte es ja kaum, mich im Spiegel anzuschauen. Mein Style ist immer ziemlich guter Indikator dafür, wie es mir geht, je miserabler ich mich fühle, desto weniger tue ich für mich und desto mehr durch seh ich auch aus. Self-Care soll man betreiben, heisst es, das tut gut, heisst es. Doof nur, wenn man sich so gar nicht dazu aufraffen kann, weil man nicht mal daran glaubt, dass man es verdient hat, sich selbst was Gutes zu tun und sich gut zu fühlen…


Aber ewiges in Selbstmitleid zerfliessen und sich in Gejammer suhlen bringt ja (leider) auch nichts. Irgendwann gehe ich mir in solchen Phasen so sehr selbst auf den Keks, dass ich mich aufraffe, quasi, um mir selbst zu entkommen. So ein kleines bisschen gut und heilsam ist Jammern und Selbstmitleid dann doch auch, so ein bisschen, ein kleines bisschen…

Weiterlesen „Makeup #4 – Rot-Golden Bohemian“

Makeup #3 – 80ies Paradise

So langsam aber sicher wird es Frühling, es wird immer wärmer, wenn ich KJ Morgens zum Schulbus bringe, müssen wir nicht mehr die dicken Jacken anziehen, die Tage werden länger… Da steht einem der Sinn doch nach Farbe, der Winter war lang genug und trist genug.
Deswegen heute ein buntes, buntes, sehr buntes Frühlings- oder Paradise Makeup. Wenn bunt, dann richtig!

Pink, Lila und Türkis, je bunter, desto besser. Die Lippen habe ich passend in einem knalligen Pink gehalten, das harmonierte meiner Meinung nach besser als Nude und balancierte das starke Augenmakeup etwas aus.

Weiterlesen „Makeup #3 – 80ies Paradise“