SOHO London Disney Limited Edition Pinselsets Maleficent, Ursula und Evil Queen – REVIEW

Disney und Makeup zusammen, das ist meine grösste Schwäche aktuell und mein Mann weiss das nur zu gut. 

Drogerie Limited Editions sind hier selten, meist sehe ich nur die von wet’n’wild oder eben die Disney Sachen und ich liebe Disney – die Filme, die Geschichten, die Lieder, die Prinzessinnen, ja sogar die Bösewichte, einfach alles – mit Disney bekommt man mich meistens. 

Diese LEs sind in der Regel hauptsächlich bei Walgreens zu finden, wann immer wir an einem vorbeikommen, bestehe ich drauf, kurz hinein zu huschen und zu schauen, ob es eine neue Disney LE gibt. 

Und wann immer der Mann an einem vorbeikommt und Zeit hat, schaut er rein, ob er etwas für mich findet und bringt mir dann auch immer wieder was mit. 

Manchmal haben wir Pech und verpassen die LEs, dann sagt mir mein Mann aber Bescheid und wir schauen bei Amazon und bestellen da. 

So wie auch diese tollen Disney Villains Pinsel Sets aus der Limited Edition in Zusammenarbeit mit SOHO Brushes. 

Sind die nicht einfach wunderschön? 

Lasst uns einen genaueren Blick auf die Pinsel werfen… 

 

Weiterlesen „SOHO London Disney Limited Edition Pinselsets Maleficent, Ursula und Evil Queen – REVIEW“

Outfit #6 – Darf ich das …?

Was „darf“ ich als Blogger eigentlich? 

Diese Frage hat mich die letzten Tage beschäftigt, als ich mich durch meinen alten Blog gewühlt habe. Hier und da schaue ich auf meinem alten Blog, den ich auf Privat gestellt habe, vorbei. Die, die mir schön länger folgen, erinnern sich vielleicht noch an HateMeOrLoveMe…

Manchmal stöbere ich da aus pur sentimentalen Gründen, manchmal, um mir ein paar Anregungen für diesen Blog zu holen.

Vor allem, wenn ich auf alte Makeup- oder Outfit Posts stosse, in denen in der Regel mehrere Stunden Arbeit steckten, die hübsch anzusehen waren, stellt sich mir die Frage, ob ich diese Bilder, die damals in stundenlanger Arbeit entstanden sind, eigentlich wiederverwenden „darf“. Zu schade sind sie, um einfach in meiner privaten Bilderdatenbank zu versauern, zu viel Arbeit steckt dahinter, zu selten komme ich aktuell zum Outfit Shooting… 

Aber „darf“ ich diese Bilder, obwohl schon alt, eigentlich verwenden…? „Darf“ ich meinen Lesern Outfits von vor 2 Jahren auftischen…? 

Weiterlesen „Outfit #6 – Darf ich das …?“

Makeup #6 – sanfter Sommer Look

Der Fakt, ob ich Makeup nutze und Bilder mache oder nicht, ist bei mir ein recht guter Indikator dafür, wie es mir geht. Wenn es mir gut geht, in Hochphasen, spiele ich dauernd mit Makeup, mache Selfies etc. Wenn es mir nicht gut geht, in depressiven Phasen, oder wenn ich wieder von meiner Angststörung oder Panikattacken geplagt werde, halte ich mich zurück, dann gibt es keine Makeups, keine Beautybilder und so weiter. 
Summer Makeup look, light pink lips, glow, bun
 
Die letzten Monate gab es keine Beauty Posts, keine Makeups, keine Outfits – ich machte eine schwere, anstrengende Phase durch, in der ich dafür einfach keinen Kopf hatte. Es geht mir langsam aber sicher immer besser, entsprechend habe ich in der letzten Zeit auch endlich mal wieder zu Makeup gegriffen, bin etwas kreativ geworden – oder eher gesagt, wollte mal schauen, ob ich das Alles überhaupt noch kann, oder ob ich nach der langen Zeit das Schminken verlernt habe. 
Makeup scheint ein bisschen wie Radfahren zu sein, komplett verlernen tut man es nicht, man gerät allerhöchstens etwas aus der Übung. 

Weiterlesen „Makeup #6 – sanfter Sommer Look“

Vom Primark Shopoholic zu ethischer(er) Mode

Etwas so Schönes wie Mode sollte nicht eine so schmutzige Vergangenheit haben.
Christina Wille, Loveco

In einem Land vor unserer Zeit, da sassen mal ein Mädchen und seine Mutter vor einem Kleidungskatalog und blätterten diesen Tee schlürfend und Kuchen essend gemeinsam durch. Mit einem altertümlichen Schreibutensil, einem sogenannten Kugelschreiber, malten sie hie und da so etwas wie Runen, immer dann, wenn ihnen ein Kleidungsstück gefiel. Danach blätterten sie den Katalog wieder durch, machten an den Markierungen halt und diskutierten über Vor- und Nachteile des jeweiligen Stücks. Auf einem seltsamen Zettel mit vielzähligen Feldern wurden dann allerlei Zahlen und Buchstaben eingetragen. Das Stück Papier wurde dann zeremoniell in weiteres Papier gepackt, einen sogenannten Umschlag, und dann mit einer Briefmarke – so nannte man das Bezahlmittel für die damalige Fernkommunikation – versehen. Zu guter Letzt wurde dieser Brief, wie man damals Fernkommunikation per Papier bezeichnete, per Post verschickt. Nach einigen Wochen Wartezeit kam dann ein Paket wiederum per Post bei einem zu Hause an, das ausgewählte Kleidungsstücke enthielt.
Ihr müsst wissen, das Mädchen und seine Mutter lebten in einer Zeit, in der es noch kein Onlineshopping gab. Damals gingen die Leute in die Innenstadt und in ein Geschäft, oder aber sie bestellten ihre Kleidung aus einem Katalog. Das ist quasi ein Onlineshop, nur gedruckt und zum Buch gebunden…

Weiterlesen „Vom Primark Shopoholic zu ethischer(er) Mode“

Beauty-Rituale aus dem Sommer, die Du auch im Winter beibehalten solltest

Man kann es mittlerweile nicht mehr negieren: das nass-kalte Wetter, die immer tiefer sinkenden Temperaturen und hier und da vielleicht sogar der erste Frost und die ersten Ankündigungen von Schnee, Plätzchen und Lebkuchen in den Supermarktregalen weisen darauf hin, dass es bis Weihnachten nicht mehr allzu weit ist. Der Winter naht in schnellen Schritten. 

Mit den Jahreszeiten ändern sich oft auch die Pflege und Makeup Routinen. Einige neue Schritte kommen dazu, andere fallen weg. Bevor ihr zum Wechsel zum Herbst nun aber darüber nachdenkt, einige Schritte eurer täglichen Pflege bis zum nächsten Sommer zu pausieren, lest euch diesen Artikel durch. Ein paar der Dinge, die man als typisch Sommer abstempelt, sind im Winter mindestens genauso wichtig. 

Heute liste ich euch 5 Beauty Rituale aus dem Sommer auf, die Du auch im Winter unbedingt beibehalten solltest, Deine Haut wird es Dir danken. 

Weiterlesen „Beauty-Rituale aus dem Sommer, die Du auch im Winter beibehalten solltest“