Bullet Journal November 2018 – Floral und Schwarz-Rosa-Gold

Der November ist schon wieder halb rum, aber das Bullet Journal Spread für meinen Geburstagsmonat will ich euch dennoch zeigen. Dieses Spread ist definitiv eines der, wenn nicht DAS aufwendigste, das ich bisher gemacht habe. 

Dieser Monat ist dominiert von Blumen, Perlen, Schwarz, Rosa und Gold – es ist ein verspieltes, romantisches Design mit floralen Elementen und Akzenten in Metallic Gold. 

Lasst uns einen genaueren Blick auf den Spread des Monats werfen. 

Das Monatscover hat ein paar Anlehnungen daran, dass ich im November Geburtstag habe, wie man unschwer erkennen kann, bin ich von Sternzeichen Skorpion (nicht, dass ich daran glaube, aber ich habe das Symbol dennoch einfach mal eingebracht). 

Gearbeitet habe ich mit Filzstiften, Buntstiften und Metallic Markern, sowie Wasserfarben für den Hintergrund. 

Die Blumen und Schmuckelemente (Perlen und Schmucksteine) tauchen auf in der Monatsübersicht wieder auf, sowie auf den kommenden Seiten, auf denen sich Platz für wichtige Daten und Termine findet, eine Seite für Ziele für den Monat und dann eine Doppelseite für Erinnerungen. 

Der Habittracker ist ebenfalls im gleichen Stil gestaltet. 

Was den Moodtracker angeht, habe ich diesen Monat mal was Neues ausprobieren wollen – dieses Mal ist es kein Tracker zum Ausmalen, sondern ich arbeite mit Symbolen, was mir sehr gut gefällt und sich als sehr praktisch erwiesen hat. Es wird nicht der letzte Moodtracker dieser Art sein. 

Dann gibt es noch ein paar Seiten, die sich dem Blog widmen – ein Tracker, um eine Übersicht über die Seitenaufrufe des Blogs zu erhalten, eine Seite für Ideen und am Ende, ganz simpel und schlicht, noch ein kleiner Redaktionsplan, um den Blog und Instagram Channel für den November etwas zu planen. 

Bei der Wochenübersicht wurde ich dann wieder etwas kreativ und hielt zwar an den dominanten Farben für den November fest, gestaltete die Übersicht aber in einem etwas anderen Stil. 

Die kommenden Wochen werden dann jeweils Sonntags ergänzt. 

Dieses BuJo ist dann auch fast voll, der November wird noch Platz finden, wenn ich auf ein aufwendiges Monatsdesign verzichte, dann passt eventuell noch der Dezember hin – aktuell liebäugele ich mit einem sehr simplen Dezember, um im neuen Jahr dann umso künstlerischer das neue BuJo einzuläuten. 


Wie gefällt Euch dieser Monat gestaltungstechnisch? 

Seid ihr auch so BuJo-begeistert, oder könnt ihr damit so gar nichts anfangen und bleibt beim klassischen Kalender? 

Ein Gedanke zu „Bullet Journal November 2018 – Floral und Schwarz-Rosa-Gold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.