Kürbis-Gnocchi mit Ricotta und Spinat

Es gibt Tage, da bin ich zu faul, Pizza zu bestellen, meistens aber ist es so, dass mich Kochen entspannt, ich stehe gerne in der Küche, es ist quasi ein Hobby. Die Kinder lieben es, wenn sie mitmachen und helfen dürfen, da leuchten die Augen und sie verkünden am Küchentisch dann ganz stolz, dass sie „selber gekocht haben“…


Besonders beliebt sind so Sachen wie Pizza, Teig kneten, belegen und so weiter, oder auch Gnocchi, die Kinder lieben es, die kleinen Gnocchis auszuformen, ich finde klasse, dass ich Resteverwertung mit Kartoffeln betreiben kann. Besonders beliebt sind hier Kürbis Gnocchi, die gibt es hier ca. einmal im Monat und weil ich immer wieder nach dem Rezept gefragt wurde, hier ist es nun.

Weiterlesen „Kürbis-Gnocchi mit Ricotta und Spinat“

Attachment Parenting – wir ziehen soziopathische Tarzans heran

Wir erziehen nicht!
Diese Aussage führt nicht zu selten zu Erstaunen, Unglauben und teilweise auch Neugierde, wie geht das, wie sieht das aus, wie läuft das ab?
Die meisten Leute, vor allem hier in der Gegend der USA, die vom Militär und somit Disziplin und Autorität geprägt ist, haben da ganz eigene Vorstellungen: Meine Kinder, kleine, soziopathische Tarzans, rennen  laut schreiend und nackt durch die Wohnung, schwingen sich von Möbelstück zu Möbelstück und werfen mit Essen und Fäkalien auf jeden, der ihnen Anweisungen zu geben wagt.


Wir haben keine wirklichen Regeln, keine Bettgehzeiten, setzen unsere Autorität nur dann ein, wenn es um den Schutz von Leben und Gesundheit geht.

Für Viele ist ein solch regelloses, freies Leben nur schwer vorstellbar, wie klappt das eigentlich und wie lernen Kinder denn dann den Ernst des Lebens?

Dürfen die etwa auch auf der Autobahn spielen, nur weil sie das wollen? Weiterlesen „Attachment Parenting – wir ziehen soziopathische Tarzans heran“

Makeup #2 – Cut Crease in Rot und Gold

Ich habe mich mal an einem Cut Crease Makeup versucht.
Versucht, ne… Versuch macht klug.


Und frustriert manchmal auch, ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich das Konturieren ausprobiert habe oder eben mein erster Versuch der Cut Crease. Beides verlief tendenziell demoralisierend bezüglich weiterer annäherungsversuche mit diesen Techniken. Aber man darf nicht aufgeben, was Makeup angeht, ist ganz Vieles schlicht und einfach pure Übung. So auch bei der Cut Crease, sie ist noch nicht perfekt, wird aber langsam.

Weiterlesen „Makeup #2 – Cut Crease in Rot und Gold“

Schminken ist wie Kochen

Oft sind die Leute tendenziell erstaunt, wenn ich „Kochen“ als eines meiner Hobbies nenne – könnte zum Einen eventuell daran liegen, dass sie nicht glauben können, dass ein so schmales Persönchen wie ich in der Tat mit Essen in Berührung kommt – in der Tat ist es so, dass ich seit Jugendzeiten an einer Essstörung leide, kochen tu ich dennoch gerne und ich hab sogar Lieblingsessen – zum Anderen eventuell daran, dass die Leute nicht glauben können, dass ich aufgetakeltes, stark geschminktes, in High Heels lebendes Geschöpf für irgendetwas Anderes als Schminke Sinn, Zeit oder Kopf habe. Aber in der Tat, ich liebe es, zu kochen, eine kleine Martha Stewart steckt in mir, aufwendig und kompliziert mit 8 Stunden Zubereitungszeit? Da wird mein Ehrgeiz und meine Neugier geweckt.

Da wundert es fast nicht, dass ich damals in England auch eine kleine Zusatzqualifikation zur Küchenhilfe im Altenheim in dem ich arbeitete, machen durfte und den Küchendienst sehr mochte. Ich musste, um in der Küche arbeiten zu dürfen, einige Lebensmittelsicherheitskurse und Food-Handling Kurse besuchen, die sehr lehrreich und spannend waren. Witzigerweise fielen immer und immer mehr Parallelen zu Makeup und zum Schminken auf. So abwegig, dass beides ein Hobby ist, ist das gar nicht, Schminken und Kochen haben eine ganze Menge Gemeinsamkeiten.
Glaubst du nicht?
Ist aber in der Tat so, lies selbst!

Weiterlesen „Schminken ist wie Kochen“

Outfit #2 – Alternative Fakten, Privileg und Politik

Wie kann man nur so doof sein und der aktuellen rechten Propaganda oder Fakten verdrehenden Memes glauben?
Warum wird blind Alles geteilt, ohne zu hinterfragen und Fakten und Richtigkeit abzuchecken?
Jeder hat eine Meinung, nur wenige davon sind informiert und basiert, viele beruhen auf Nichts als Stammtischparolen und falschen Informationen, im Neusprech auch „alternative Fakten“ genannt.

Selbst Facebook hat sich zum politischen Schlachtfeld entwickelt, nicht nur in Deutschland, nun unter Trump auch in den USA und das mehr denn je. Jeder hat eine Meinung zum neuen Präsidenten, ganz viele leider absolut uninformiert und ohne jegliches Grundwissen, immer noch sitzend auf dem Polster ihres Privilegs, blind gegenüber der Tatsache, wie priveligiert sie eigentlich sind. Weiterlesen „Outfit #2 – Alternative Fakten, Privileg und Politik“