Blogger ABC – I wie Impressum

Impre-was?
Man MUSS was?
MUSS ich…?
Impressumspflicht in Deutschland. Die gesetzliche Regelung, dass Websitenbetreiber und eben auch Blogger, ihre Adresse auf der Website angeben müssen.
Das Hirn fängt an zu rattern, beim ersten Versuch, die Implikationen des Faktes, die Adresse öffentlich sichtbar auf dem Blog zu haben, zu begreifen – Bilder schiessen in den Kopf von Stalkern, die durchs Fenster schauen, abgewechselt von der Idee, dass so vielleicht auch Überraschungs PR Samples und Päckchen den Weg zu einem finden werden, wieder abgewechselt mit Bildern im Kopf, wie man stranguliert neben einem Paket Lippenstifte liegt…
Nee, also Adresse, so öffentlich, das geht ja gar nicht, oder?

Was hat es mit dem Impressum auf sich, wie soll man das finden, wozu soll das gut sein? Darum geht es heute im Blogger ABC, wo sich Alles um I wie IMPRESSUM dreht.

Weiterlesen „Blogger ABC – I wie Impressum“

Blogger ABC – H wie Hobby oder Beruf(ung)

In einem Pariser Cafe mit dem Eiffelturm im Hintergrund am MacBook tippen und gleichzeitig Instagram checken, danach schnappt man sich die gesponsorte Prada Tasche, um ja nicht den Flieger nach Rom zu verpassen, die Fashion Show wartet. Perfekt gestylt in perfekt dekorierter Ikea Wohnung am Laptop sitzen, sich selbst ein wenig inszenieren und mehrfach am Tag Pakete mit neuen Sponsorengeschenken annehmen, die man dann schnell für Instagram ablichtet. Kohle bekommt man quasi fürs Existieren und so toll sein… Achja, der Beruf des Bloggers, herrlich, ein paar Worte tippen, ein paar Bilder knipsen, da ist doch nichts dabei, ein Traumjob.
Über den Arbeitsaufwand, der sich hinter so einem Blog verbirgt, habe ich HIER schon mal berichtet, heute geht es mit dem Blogger ABC weiter mit dem Buchstaben H wie Hobby – oder Beruf(ung)? Wie sieht es da bei Dir aus?

Weiterlesen „Blogger ABC – H wie Hobby oder Beruf(ung)“

Wer bloggt da? Das Blogger Q&A – Food

Wow!
Also echt wow!
Dass man sich selber so auf den Sack gehen kann, hätte ich ja nicht gedacht, aber ich hab es in der Tat geschafft – ich geh mir selber tierisch auf die Nüsse. Eher gesagt, mein Tief und die damit verbundene Motivationslosigkeit, die seit Wochen und Monaten an mir kleben wie Trump an Putins Hintern. Ugh, ich gehe mir selber so auf den Keks, kriege nichts auf die Reihe und immer schön am Rumjammern. Naja, wenigstens das kann ich gut, oh, und Prokrastinieren. Das kann ich aktuell auch verdammt gut. Gerade heute wieder bewiesen: entdeckt, dass es bei Jasminslittlelifestyleblog mit dem Blogger Q&A weitergeht (hätte ich auch so mitbekommen, wenn ich mal in meinen Kalender geschaut hätte, immerhin habe ich die Daten notiert), kurzzeitig total begeistert gewesen (Yay, eine Blogidee, vielleicht bekomme ich DAS ja mal auf die Reihe, vielleicht bricht DAS mein Motivationstief) und dann erfolgreich den ganzen Tag prokrastiniert. Also nutzlos sein, kann ich! Und essen. Essen kann ich auch. War heute auch das Einzige, was ich ansatzweise in Beziehung zum Blog heute getan habe, beim Q&A geht es heute nämlich um Food. Passt also…


Wer auf Weiterlesen klickt, erfährt dann gleich, ob ich es noch auf die Reihe gebracht habe, den Artikel zu schreiben, ober ob ich nicht doch auf der Tastatur eingeschlkjalksh&dh977uzhajkhejiuza98)/(KJHAAaaaaaaaaaaaaaaaaa

Weiterlesen „Wer bloggt da? Das Blogger Q&A – Food“

Blogger ABC – G wie Geld

Hallihallo, auch wenn es die Tage auf dem Blog etwas still ist, das Blogger ABC geht dennoch in die nächste Runde.
Eigentlich redet man ja nicht über Geld, aber genau das tun wir heute, es geht nämlich weiter mit dem Buchstaben G wie Geld.
Heute dreht sich Alles um Moneten, Kröten, Zaster, Rubel, wieviel kostet ein Blog, kann man damit Geld verdienen, wie und wieviel?

Weiterlesen „Blogger ABC – G wie Geld“

Blogger ABC – F wie Follower

Es ist wieder Samstag und das bedeutet, heute geht es wieder weiter mit dem Blogger ABC und zwar dem Buchstaben F wie FOLLOWER.
Alle 2 Wochen, immer Samstags, wird ein neuer Buchstabe und ein neues kleines Themengebiet besprochen, ich werde selbst zu jedem Buchstaben meinen eigenen Post verfassen und euch die Möglichkeit geben, eure eigenen Beiträge zu verlinken.
Ein Thema beim Bloggen, das unglaublich wichtig und omnipräsent ist, aber keiner redet drüber. Follower sind wie Geld, Religion oder Politik – definitiv vorhanden, definitiv wichtig, aber offen drüber reden… Nee… So ein bisschen sind Follower wie Sex, man redet über die technischen Feinheiten, über allgemeine Regeln und Grundsätze, wenn es dann aber persönlich wird, herrscht oft stillschweigen. Ich breche das „Tabu“ heute und stelle die Fragen, die man nicht stellt, heute reden wir über den Kram, über den man beim Bloggen eigentlich nicht redet.

Weiterlesen „Blogger ABC – F wie Follower“