Die glückliche Blogparade – Teil 6 & 7

Heute geht es gleich weiter im Text mit der glücklichen Blogparade von JuBeKi, bei der ich immer noch ein bisschen (muahaha, Untertreibung des Jahrhunderts) nach hänge, wie so oft, ich Prokrastinationsqueen – also auf gehts zu Teil 6 und 7 der Parade.

Im heutigen Teil geht es um wahren Reichtum, wichtige Lebenslektionen und die schönsten Momente der letzten Woche.

Weiterlesen „Die glückliche Blogparade – Teil 6 & 7“

Die glückliche Blogparade – Teil 4 & 5

Diesen Artikel wollte ich schon längst getippt und veröffentlicht haben, zusammen mit gefühlt mindestens 4 weiteren, aber ich wurde leider krank und irgendwie ging dann einige Tage und sogar Wochen so ziemlich gar nichts. Weder auf dem Blog noch gross auf Facebook und Instagram. Mittlerweile gehts langsam aber sicher etwas besser, auch wenn ich anfange, die Erkältungszeit dieses Jahr so langsam persönlich zu nehmen, wenn ich mal überlege, wie oft und lange ich dieses Jahr nun schon krank war. 
 
Aber genug Mimimi, genug Gerede, Taten statt Worte… 
 
Deswegen geht es jetzt auch ohne Umschweife mit den nächsten Fragen der glücklichen Blogparade von JuBeKi weiter. Heute geht es um persönliche Glücksorte, das schönste Konzert und den schönsten Sonnenuntergang, Reisepläne und mehr… 

Weiterlesen „Die glückliche Blogparade – Teil 4 & 5“

Bullet Journal März 2019 – grün, grüner, Frühling

Hallihallo, mich gibt es auch noch. Ich lag die Hälfte vom Februar krank in der Gegend herum und kam fast zu gar nichts, da es mir richtig mies ging, aber so langsam wird es wieder. Mein Spread für mein Bullet Journal für den März habe ich aber dennoch fertig bekommen und genau den will ich Euch heute zeigen. 
Dieses Mal habe ich mal etwas Anderes ausprobiert. Ich wollte mich schon länger mal mit Aquarell ausprobieren und habe es die letzten Wochen zum allerersten Mal getan und mir ein paar Sachen für mein BuJo vorbereitet. 
Also quasi Aquarell-Premiere… 
Ich habe schon längere Zeit die tollen Aquarelle auf Instagram und Pinterest bewundert und mir auch oft Videos angeschaut. Das Medium hat mich neugierig gemacht, ich wollte es auch gerne mal ausprobieren. Ich habe als Kind und Teenager endlos viel gemalt, irgendwann, als ich dann auszog, wurde es immer weniger. Erst in den letzten Monaten habe ich diese alte Leidenschaft neu entfacht und widme ihr nun wieder mehr Zeit. 
Wasserfarbkunst hat mich dabei besonders gepackt, ich wollte es auch ausprobieren. 
Mein Mann hatte mitbekommen, dass ich was von Wasserfarben gelabert habe und brachte mir eines Nachmittages ein Starterset mit, so dass ich einfach mal ausprobieren und testen kann. Und was soll ich sagen – ich war vom ersten Pinselstrich verliebt in das Medium. Natürlich muss ich noch viel lernen und mich einfuchsen, aber ich war so begeistert und es machte sofort so viel Spass, dass ich mein Bullet Journal Spread für den März mit Wasserfarben gestaltet habe. Und eines kann ich jetzt schon sagen, es wird definitiv nicht das letzte Mal gewesen sein. 

Weiterlesen „Bullet Journal März 2019 – grün, grüner, Frühling“

Die Glückliche Blogparade – Teil 3 – Kindheitserinnerungen, Freundschaften und gute Nachrichten

Ich habe beim letzten Post zur glücklichen Blogparade festgestellt, dass ich ein wenig hinterher hänge. Und bevor ich ganz den Anschluss verliere, habe ich mir gedacht, hole ich lieber auf und nach, also gibt es gleich im Anschluss an den letzten Post schon den nächsten.
In der Blogparade von JuBeKi geht es  darum, jede Woche insgesamt 111 Fragen zu beantworten, die glücklich machen.
Heute geht es schnell in Runde 3… 

Weiterlesen „Die Glückliche Blogparade – Teil 3 – Kindheitserinnerungen, Freundschaften und gute Nachrichten“

Die glückliche Blogparade – Teil 2 – meine Frühstückslieblinge, aussergewöhnliche Übernachtungen und Winterbilder

Es ist schon wieder Zeit für den nächsten Teil der glücklichen Blogparade von JuBeKi – weiter geht es heute mit Teil 2 der Blogparade und 3 weiteren Fragen zum Thema Glück und Dankbarkeit. 
Teil 1 der Blogparade könnt Ihr HIER nachlesen, holt Euch nen Kaffee und lasst uns flugs zu den Fragen kommen, da eigentlich schon längst Teil 3 dran sein sollte, aber ich hänge mal wieder hinterher, was ich genau dieses Jahr eigentlich vermeiden wollte, aber jetzt schweife ich schon wieder ab… 
Also lasst mich einfach loslegen, sonst komme ich gar nicht mehr in die Pötte.
 

Weiterlesen „Die glückliche Blogparade – Teil 2 – meine Frühstückslieblinge, aussergewöhnliche Übernachtungen und Winterbilder“