Die besten Horrorfilme zum Valentinstag

 

Horror will always be there, it always comes back, it’s a familiar genre that some people, not everyone 
– 
it’s sort of the cinema anchovies. 
You either like it or you don’t. 
 
George A. Romero
 
 
Ich gehöre zu den Menschen, die sowohl Anchovies als auch Horror lieben. 
Seit ich klein bin – mein Stiefpapa hielt nix von Altersbegrenzungen und liess mich schauen, was ich wollte, solange ich keine Angst und Alpträume hatte – liebe ich Horrorfilme Sie haben mich seit jeher fasziniert, amüsiert, unterhalten und wurden irgendwann sogar zu einem Rückzug, wenn mir die echte Welt zu krass wurde – anders als das, was wir in den Nachrichten sehen, sind Horrorfilme pure Fiktion, niemandem passiert wirklich was… 
 
Ich erinnere mich noch, als mein Mann ganz am Anfang unserer Beziehung übers Wochenende immer zu mir kam –  wir besuchten als Erstes den DVD Verleih über die Strasse (ja, so alt bin ich schon und so lange sind wir schon zusammen, damals gabs noch DVD Verleihe an jeder Ecke) und suchten uns ein paar Filme aus. Wir stellten schnell fest, dass wir den gleichen Filmgeschmack teilen – wir sind beide riesige Horrorfans. 
Das hat sich auch 10 Jahre später nicht geändert, wenn wir Filme schauen, und das ist an den Nächten an den Wochenenden, wenn die Kinder schlafen, bei uns quasi Tradition, dann sind das zu 99% Horror. In den Jahren haben wir also so einige Filme geschaut… 
 
Schon länger schwirrt es mir im Kopf rum, vielleicht doch mal auch über Horrorfilme zu schreiben – vor einiger Weile gabs den ersten Horrorpost hier auf dem Blog, nämlich mein Horror Box Unboxing der Fright Crate mit dem Thema „Gruselige Weihnachten“ – heute soll es um meine Filmempfehlungen zum Valentinstag gehen. 
 

 
Die Filme sind in keiner besonderen Anordnung, einfach nur Empfehlungen zum Valentinstag – für die, die ne andere Form der Romantik bevorzugen.
Es sind Filme, die entweder direkt am Valentinstag spielen oder aber sich um Liebe und enttäuschte Liebe drehen – was in Horrorfilmen ja schnell mal blutig wird. 

1 – My Bloody Valentine (Original & Remake) 

My Bloody Valentine darf natürlich auf keiner Filmliste zum Thema Valentinstag fehlen, ob nun Horror oder nicht. Dieser Slasher Klassiker ist in beiden Versionen, sowohl dem Original als auch dem Remake zu empfehlen, man sollte definitiv beide Filme gesehen haben. Ich kann mich immer noch nicht entscheiden, ob ich Original oder Remake besser finde, sie sind beide, zu Recht, Klassiker. 
Der Plot ist recht schnell erklärt, nach einem Minenunfall in dem kleinen und idyllischen (jaja, bis der Killer los legt, ist es immer idyllisch) Ort Harmony werden 6 Minenarbeiter verschüttet. Bei den Rettungsarbeiten kann aber nur ein Überlebender gerettet werden, Harry Warden, die anderen Arbeiter sind tot, umgebracht mit der Spitzhacke des einzig überlebenden. Harry wird ins Krankenhaus gebracht und liegt im Koma, am Valentinstag erwacht er daraus und was macht man als Erstes, wenn man aus dem Koma erwacht? Genau, 22 Leute bei einem riesigen Valentinstag Massaker umbringen… 
Und wir wissen Alle – dabei bleibt es meist nicht… 
Der Film ist eher nix für zart besaitete Leute, die kein Blut sehen können, denn das gibt es hier en masse. 
Ein Slasher Klassiker, den man sich nicht entgehen darf. 

2 – Pontypool 

Ein Radiotalkshowmoderator berichtet live über den Ausbruch eines Virus, der Menschen zu aggressiven, mordenden Bestien macht. 
Virus, ne Art Zombies, Gemetzel, Überlebenskamp – typischer Horrorplot, der hier durch den Radiomoderator interessant dargestellt und aufgezogen wird, mit einer ordentlichen Prise deftigen, schwarzen Humors. 
Warum das nun auf der Valentinstagshorrorliste ist?
Die ganze Sache fängt, wie kann es anders sein, am Tag der Liebe an.
Der Valentinstag als Anfang vom Ende. 

3 – Hellbound – Hellraiser 2 

Wenn eine dämonische Leiche durch das Auffressen ihrer Verehrer überlebt und ihre Seele ins Verderben stürzt, dann gilt das als absolute Horrorromantik. Hellraiser ist sicherlich bekannt, in diesem Teil dreht sich die Geschichte um eine männerfressende Dame, die keinen Halt kennt, wenn es darum geht, zu bekommen, was sie will. 
Frauenpower, also Ladies, wenn Euch wer auf den Nerv geht, einfach auffressen! 

4 – Teeth 

Sex sells, oder? 
Nicht immer, ein nicht immer gut ankommender, aber dennoch empfehlenswerter Film ist Teeth. Die Story ist schnellstens erklärt: eine junge Frau entdeckt, dass sie eine ganz besondere Vagina hat, nämlich eine, die beisst, wenn ihr Männer ungewollt oder gewaltsam zu Nahe kommen. 
Eventuell nicht der ideale Film, um sexy Stimmung zu schaffen, aber sicherlich ideal, um ein unliebsames (männliches) Date loszuwerden. Überraschenderweise finden die meisten Männer die Vorstellung einer Penis-abbeissenden Vagina nicht so anregend. 

5 – Rec 3 – Genesis 

Was ist das Romantischste, das einem während der eigenen Hochzeit mit allen Freunden und Verwandten passieren kann? 
Ich würde jetzt mal tippen, dass für die meisten Leute ein Endzeitszenario, das alle anwesenden Hochzeitsgäste in blutrünstige Zombies verwandelt, nicht unbedingt zu diesen Sachen gehört. Für einen eingefleischten Horrorfan ist das aber die perfekte Prämisse für einen blutigen, mit tiefschwarzem Humor gespickten Film ist. 
Und genau das ist es auch. Eine der wenigen Reihen, die auch bei Teil 3 nicht enttäuscht und sich immer wieder neu erfindet. 

6 – Candyman 

Eine mörderische Figur mit Hakenhand, die von einer neugierigen Studentin beschwört wurde, tut, was so verfluchte Wesen mit Hakenhand halt so tun – Leute umbringen und dabei ausserdem nach seiner verlorenen Liebe suchen. 
Übrigens, für Alle, die es ausprobieren wollen, man muss nur 5 Mal „Candyman“ sagen, dann kann man ja selber herausfinden, ob die alte Legende wahr ist… 
Was gäbe es ein perfekteres Date, als ein mörderisches Schattenwesen zu beschwören? 

7 – The Loved Ones 

Eine High School Schülerin namens Lola fragt ihren Schwarm Brent nach einem Prom Date, das dieser ablehnt. 
Hätte er nicht tun sollen, denn Lola ist ein wenig eifersüchtig und kommt mit Absagen nicht so gut klar, sie kidnappt Brent mit Hilfe ihres Vaters und foltert ihn dann erstmal ne Weile zu Hause. Manchmal muss man die Leute eben zu ihrem Glück zwingen… 
Blutig, spannend, atemlos und mit gut gemachten Gore und Folterszenen und ganz grandiosen Schauspielern, die insgesamt einen atmosphärischen und verstörenden Film gemacht haben. 
It’s date night! 

8 – Bride of Chucky 

Eines der schönsten Paare der Horrorfilm-Geschiche, Chucky und seine Tiffany. 
Chucky, die kleine, ungehorsame Mörderpuppe, ist auf der Suche nach einer Partnerin, als er auf Tiffany stösst. Diese bringt er um und reinkarniert sie in eine Puppe und viola, das perfekte Killer Paar ist geschaffen. Kult Klassiker aus einer Kult Reihe, Liebe, Mord, Blut und eine ganze Menge fieser, schwarzer Humor. 

9 – Shaun Of The Dead 

Ist eventuell nicht der allererste Film, der einem einfällt, wenn es um Valentinstag geht, aber in der dunklen Zombie Komödie handelt eine grosse Portion eben auch von Liebe und was man für die Menschen, die man liebt, Alles tun würde. 
Herrlich witzig, chaotisch und blutig – ein  Klassiker unter den Horrorkomödien. 

10 – Let The Right One In 

Oskar, ein 12-jähriger Junge, der gemobbt wird, sehnt sich nach Rache. Er verliebt sich in das seltsame Mädchen Eli, das die Sonne meidet, nicht isst und ausserdem einen Raum nur dann betreten kann, wenn sie dazu eingeladen wurde. Sie gibt ihm die Kraft, sich gegen seine Peiniger zu wehren. Als Oskar herausfindet, dass Eli das Blut anderer Menschen trinken muss, um zu überleben, stellt sich die Frage: Wie viel kann Liebe vergeben? 
Atmosphärischer, düsterer Horror, der vor allem durch spannende Stimmung und tolle Charaktere besticht. 

Besondere Erwähung – Natural Born Killers 

Kein klassischer Horror, aber muss dennoch hier erwähnt werden, denn was ist ikonischer, als das berühmte Killerpärchen Mickey Knox und Mallory Wilson, die durchs Land fahren und Verwüstung und Tod verbreiten, wo auch immer sie auftauchen. 
Eine Love Story der besonderen und etwas irren Art, ein ikonisches Pärchen, das genauso abgedreht und verrückt wie der Joker und Harley sind, wenn nicht sogar ein bisschen mehr. 
Weitere Empfehlungen, in die es sich mal reinzuschauen lohnt: 
  • Hospital Massacre 
  • Spring 
  • Bride Of Frankenstein 
  • Valentine 

Was sind Eure absoluten Valentins-Horror Empfehlungen? 

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.