{LEBEN} 10 Gründe, sich auf den Herbst und Winter zu freuen

Ich war immer der festen Überzeugung, ich liebe den Somer – ich lag falsch, das tue ich in der Tat nicht…

Es ist jetzt nicht so, dass ich den Sommer nicht leiden kann, ich mag ihn nur nicht so sehr, wie ich immer dachte. In der Tat gefällt mir die Hitze nicht, ich mag es nicht zu schwitzen, ankleiden macht keinen Spass, wenn über 90% im Kleiderschrank nicht in Frage kommt, weil es schlicht zu heiss für JEGLICHE Kleidung ist, Makeup macht weniger Spass, wenn man sich Gedanken drüber machen muss, ob einem das Gesicht herunterschmisst und so weiter.
Ich mag warmes Wetter, aber keine Hitze.

Die letzten Tage des Sommers, wenn wir uns dem Herbst nähern, es endlich etwas abkühlt, sind also eine wahre Erleichterung.
Die kalten Jahreszeiten haben aber auch noch weitere Vorteile.

Lasst mich euch meine Top Ten Gründe, warum ich mich auf den Herbst und den Winter freue, nennen, vielleicht erleichtere ich dem Ein oder Anderen den nahenden Abschied vom Sommer ja ein bisschen …

1 – Mode macht mehr Spass

Mode macht endlich wieder Spass – Warum?
Ganz einfach, im Sommer, wenn es super heiss ist, kann man kaum etwas anziehen, bei knapp 40 Grad geht die Bequemlichkeit und Praktikabilität vor der Optik. Mit kaum Stoff, was will man da grossartig anziehen?
Deswegen freue ich mich auf den Herbst, es wird kühler, aber noch nicht zu kalt, man hat viel mehr Optionen, Stiefel, Stiefeletten, Pumps, Schals, Stolas, Ponchos, Cardigans, Pullover, Blusen etc. etc. – wenn es etwas abkühlt, ist man modisch so viel freier, es steht so viel mehr zur Auswahl…
Wäret ihr an meinen Top 5 / oder Top 10 Mode-Teilen für die kalte Jahreszeit interessiert?


2 – Makeup schmilzt nicht mehr vom Gesicht

Makeup macht wieder mehr Spass, wenn man sich nicht konstant darum sorgen muss, ob einem das heute aufgemalte Gesicht nicht gleich runter schmilzt. Ausserdem kann man jetzt wieder die dunklen Lippenstifte rauskramen, Makeup wird wieder dunkler, dramatischer, mystischer und ich freue mich schon.

Die Trendfarben für die kommende kalte Jahreszeit sind auch mehr als wunderschön, die schönsten Farben und meine liebsten Produkte für den Herbst und Winter werde ich euch noch separat vorstellen.


3 – herrliche Winteraromen und Geschmäcker und Leckereien

Es ist wieder soweit, alles schmeckt nach Winter. Gerade hier in den USA kommen, sobald der Sommer rum ist, ganz viele Sachen mit Wintergeschmack, das bedeutet Karamell-Apfel, Zimt, Schokolade, Pumpkin Spice, etc auf den Markt. Alles gibt es wieder in Wintersorten, die ehrlicherweise fast alle wirklich sehr lecker sind. Ich liebe diese Wintergeschmäcker sehr gerne, sie sind warm, gemütlich, schmecken heimelig und süss…

Und die Halloween Süssigkeiten, was in Deutschland die Weihnachtssüßigkeiten sind, das sind hier die Halloween Candies.
Weihnachtssüßigkeiten in den USA sind nämlich nicht so prall, Lebkuchen, Spekulatius etc hier selten und eher unbekannt, etwas, das ich aus Deutschland sehr vermisse.


4 – gemütlich eingekuschelte Abende

Etwas, das ich wirklich mehr als liebe am Winter, man kommt ins Haus, draußen ist es nass, regnerisch oder gar stürmend, kalt, unfreundlich und man öffnet die Tür und kommt in ein warmes, gemütliches Haus, das meist auch noch herrlich lecker duftet. Schuhe und Mantel aus, warme Muschelsocken an und ab auf die Couch, den Sessel, zu den Türmen aus Kissen und Decken, einmummeln und die Wärme und Gemütlichkeit im Haus geniessen. Ich kann es nicht abwarten, mit den Kindern und Tieren frieren in unser warmes, gemütliches Haus zu kommen, den Kamin anzufeuern, einen heissen Kakao oder Kaffee zu trinken, gemütlich ein Buch zu lesen, mit den Kindern zu basteln oder zu malen, vielleicht einen Film schauen, vor dem prasselnden Kamin bloggen – die Tiere zu Füssen, die Kinder spielend, herrlich…


5 – die wundervoll bunte Natur

Der Herbst ist einfach die schönste und bunteste Jahreszeit, die Blätter in allen Farben, überall ist es bunt, herrlich. Der Herbst ist wunderschön und wer einmal den Indian Summer hier in den USA erlebt hat, weiss, warum. Aber er ist natürlich überall schön, diesen Farben kann man sich einfach nicht entziehen.
Ich freue mich schon wahnsinnig und habe die ein oder andere Foto Tour geplant, auch den Hunden und Kindern wird das wahnsinnigen Spass machen.
Die Natur im Herbst ist einfach eine Augenweide…


6 – Horror ist zurück

Das Schlimmste am Sommer – die Sommerpause von The Walking Dead…
Und die ganzen anderen HorrorSerien und Filme haben auch Sommerpause, im Herbst/Winter geht es endlich los und weiter, die ganzen Serien laufen wieder an, Horrorfilme kommen wieder in die Kinos, herrlich.
Für Horror Fans ist der Herbst und Winter perfekt, so viel Neues, neue Serien, neue Filme…
Auf The Walking Dead muss ich noch ein paar Wochen warten, aber die Spinoff Serie “Fear The Walking Dead” ist gerade wieder angelaufen und überbrückt jetzt die Wartezeit etwas. Aber bald, bald geht es wieder los…


7 – Kochen und Backen

Schon mal bei 35 Grad oder mehr in einer nicht gerade viel kühleren Küche am Herd und Ofen gestanden? Macht keinen Spass…
So gerne ich koche, so wenig Spass macht es mir im Sommer, es ist heiss, das bedeutet, mein Appetit ist meist eher non-existent und gleiches gilt für meine Motivation.
Ich koche sehr gerne, auch mal aufwendiger, mir macht es Spass, allerdings in der Hitze des Sommers einfach weniger als im Winter, also freue ich mich auf neue Kochexperimente, jetzt, wo es langsam wieder abkühlt und die Arbeit in der Küche wieder Spass macht.


8 – das Haus geniessen und dekorieren

m Sommer verbringt man die meiste Zeit draussen, zu Hause ist man oft nur zum Essen, Waschen, Schlafen – nicht mal das, auch im Garten kann man wunderbar zelten.
Im Winter ändert sich das schlagartig, da wird das Haus zum Zufluchtsort, es ist warm, gemütlich, angenehm, zu Hause einfach. Das ist auch die Zeit, in der ich wieder dekoriere, Möbel umstelle, etc. wenn man schon viel Zeit im Haus verbringt, soll es perfekt gemütlich sein und schön aussehen.
Halloween, Thanksgiving, Weihnachten, alles perfekte Gelegenheiten, um das Haus schön zu dekorieren, herzurichten etc.
Ich freue mich schon drauf.
Ein paar neue Kissen und Decken müssen auch noch her…


9 – Feiertage

Die ganzen Feste und Feiern, Halloween, Thanksgiving, Weihnachten, später dann Valentinstag, so sehr mich der Kommerz um diese Feste nervt, so sehr liebe ich den familiären Aspekt, die Deko überall, die Stimmung der Menschen. Ich liebe diese Feste, Weihnachten und Thanksgiving allen voran, die Vorbereitungen, das Kochen, das Essen, Freunde… Herrlich, ich liebe die konstanten Festlichkeiten der kalten Jahreszeit, ihr nicht auch?


10 – Bloghochsaison

Die Blogger kennen es, das Sommer-Loch – Seitenaufrufe, Kommentare, Leserzahlen, all das geht im Sommer oft etwas zurück. Immerhin sitzen die Leute grundsätzlich etwas weniger zu Hause, weniger am PC, auch die Blogger selber.
Wenn es nun wieder kühler wird, kehren auch die Blogger und die Leser an ihre PCs zurück, Herbst und Winter sind Hoch-Saison für Blogger und ich freue mich da natürlich auch sehr drauf.


Das waren meine Top 10 Gründe, warum ich mich auf den Herbst / Winter freue.

Worauf freut ihr euch in den kommenden Monaten am meisten?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.