Beauty Haul #1 – Foundationsuche bei Walgreens

Dieses Jahr war ich noch nicht shoppen, aktuell ist der Kurs hier auf Aufbrauchen gestellt, ich habe so viel Kram aus diversen Beautyboxen und auch so viel Makeup, dass ich auch nicht wirklich viel Neues brauche, das mit dem Wollen ist dann wieder eine andere Sache. Aber ich lasse aktuell die Vernunft siegen. Meine Beautyboxen etc. habe ich schon im letzten Jahr abbestellt, September rum oder so, da kam also auch nichts Neues mehr dazu, Shoppen war ich in der Zeit auch nicht wirklich, konsummässig war ich im letzten halben Jahr also fast vorbildlich.


Jetzt brauchte ich aber in der Tat Foundation, ausser ein oder zwei Makeup Proben habe ich nicht wirklich mehr was da, ich habe in den letzten Wochen auch kräftig aussortiert. Alles, was mir nicht zu 100% gefallen hat, kam weg, die Sachen habe ich verschenkt und gespendet. Ich habe keine Lust mehr, Sachen nur um des Haben Willens zu horten, statt 15 Foundations, wobei ich an jeder irgendwas auszusetzen habe oder etwas nicht ganz passt, habe ich lieber nur eine, die ich auch regelmässig verwende, die toll ist und bei der es Spass macht, sie zu benutzen und aufzubrauchen.


Zwar gibt es einen Sephora hier in der Stadt, allerdings ist der natürlich, wie kann es auch anders sein, am komplett anderen Ende. Ich hatte keine grosse Lust, wegen einer Foundation einen halben Tagesausflug zu unternehmen und noch gut 20 Dollar in Sprit auszugeben… Das ist auch der Grund, weswegen ich bisher in all den Jahren so selten bei Sephora war, nur, weil etwas in der gleichen Stadt ist, bedeutet das nicht, dass es einfach erreichbar oder nah ist, hier ist halt Alles weiter weg.
Also ging es zum Walgreens, der ist näher und die Auswahl in der Regel auch nicht schlecht und falls ich da nicht fündig werden würde, dann konnte ich auch immer noch bei Sephora bestellen, das ist einfacher. Ausserdem wollte ich durchaus mal genauer bei Walgreens schauen, ich hatte von einer wet’n’wild LE mit tollen Highlightern und generell ein paar neuen Marken im Sortiment gehört und wollte mal schauen.

Dennoch, die Mission war Foundation zu finden, zu viel wollte ich weder ausgeben, noch neu kaufen, bringt ja auch aktuell nichts, mit dem Umzug nach Deutschland im Blick. Deswegen auch der Kaufstopp und Shop Your Stash hier meinerseits. Ich will vor allem verderbliche Dinge gerade aufbrauchen und alles Andere nicht mehr noch gross weiter anhäufen, ist ja auch nicht so, als hätte ich nix…

 
Wir haben jetzt auch in den USA im Walgreens Soap&Glory, ich kenne die Marke ursprünglich noch aus der Zeit, als ich in England gelebt habe, da gabs das in fast jeder Drogerie und dort wurde ich auch zum Fan der Marke. Ihr habt sie ja nun schon eine ganze Weile auch bei Euch in Deutschland, ihr habt ja keine Ahnung, was ich euch das geneidet habe, endlich kann ich sie auch problemlos hier kaufen. Wobei es jetzt auch fast schon egal ist, gehe ja eh zurück. Aber das Drogeriesegment ist bei Euch in Deutschland definitiv besser, als hier drüben, das neide ich Euch schon eine ganze Weile.
Und noch eine Neuigkeit habe ich in der US Drogerie entdeckt: TESTER! Die gibt es hier nämlich in der Drogerie fast gar nicht, fast ausschlisslich im High End Bereich, was immer etwas doof ist, es ist doch sehr nett, vorher Textur, Duft, Deckkraft und Farbe genau ausprobieren zu können, zumindest für einen Ersteindruck. Ihr habt ja keine Ahnung, wie sehr mich das die Jahre genervt hat und wie sehr ich Euch die Tester überall geneidet habe.
Jedenfalls hatte ich endlich die Gelegenheit, zumindest ein paar der Foundations zu testen, nur ein paar wenige Marken hatten überhaupt Tester, nämlich die aus Europa.
Ich probierte also ein paar Foundations durch und die nette Verkäuferin hatte sogar einen Tester der neuen wnw Foundation für mich, aber irgendwie gefiel mir die so gar nicht. Letztlich fiel meine Wahl auf die One Heck Of A Blot Foundation von Soap&Glory, in der Farbe Fair Enough. Leider gab es nur 4 Farben zur Auswahl, was ich etwas schade fand, aber die hellste Nuance passt perfekt zu meinem Hautton. Die Foundation kostet 20 Dollar, eine der teuersten, die Walgreens im Sortiment hatte, aber wie gesagt, lieber eine, die man wirklich gerne und immer nutzt, als zig billige, die man nicht wirklich mag. Und bei Sephora wäre es noch teurer geworden, lol.
Ich habe die Foundation nun schon einmal ausprobiert, an dem Tag ohne Primer und dann war ich renovieren, sie hielt bombenfest, ich bin also sehr erwartungsvoll, was weitere Tests angeht. Falls Ihr Interesse an einer Review habt, sagt Bescheid, ich schreibe gerne eine.

Natürlich blieb es nicht nur bei der Foundation, ich kleines Opfer, aber der Lippenstift in mattem Dunkelblau hatte es mir schon vor Monaten angetan, war aber jedes Mal ausverkauft, endlich hatte ich Glück. Und auf die Lippenstifte gab es gerade eine Rabattaktion „Kauf einen, bekomme 50% Rabatt auf den zweiten“ – da MUSSTE ich quasi zuschlagen. Jaja, faule Ausreden, ich weiss.
Letztlich entschied ich mich für die zwei Lippies Midnight Blue und Gone Griege aus der Maybelline Bold Edition, beide sind matt und decken auf den Swatches auf dem Arm schon mal sehr gut, ich bin auf den Auftrag und die Haltbarkeit auf den Lippen gespannt.

Und zu guter Letzt war noch ein Abverkauf, Nonie Creme Cosmetics werden wohl aus dem Sortiment geworfen und sind stark reduziert. Schade, dass ich nicht etwas früher da war, das Design der Marke hatte mich immer neugierig gemacht, die relativ hohen Preise für Drogeriekosmetik und die fehlenden Tester aber abgeschreckt und auch die Farbauswahl war nie so berauschend, dass ich gesagt hätte, ach was solls, ich will es mal ausprobieren. Die Theke war auch schon recht leergefegt, der Eyeliner durfte aber für knapp 2 Dollar mit, das Design mit dem Schmetterlingsflügel war zu hübsch, als dass ich ihn hätte liegenlassen wollen.

Und das wars auch schon, 4 Teile, von denen 3 eigentlich nicht wirklich geplant waren. Irgendwo kam dann doch der Makeup Junkie in mir durch… Und ich hatte in der Tat keinen dunkelblauen Lippenstift, der matt ist, nur einen super glitzernden….
Bei Fragen zu den Produkten, hinterlass mir gerne einen Kommentar.

6 Gedanken zu &8222;Beauty Haul #1 – Foundationsuche bei Walgreens&8220;

  1. Wenn man schnell scrollt, das denkt man erst „Huch ein neues Tattoo“ Dabei ist das der Swatch der Lippenstifte xD Ich lese immer genüsslich beim Mittagessen was du so schönes schreibst und heute bin ich echt von der Foundation angetan.

    xoxo Nessi

    1. Haha, nein, leider kein neues Tattoo, die Stelle bleibt aber in der Tat zu Swatch-Zwecken auch frei, da kommt nix hin…
      Die Foundation ist klasse, ich bin wirklcih begeistert, ne Review kommt noch, aber da brauch ich noch was Test Zeit.

  2. Danke für deinen Bericht. Die Foundation sieht interessant aus, aber doch recht gelbstichig. Daher wird sie für mich wahrscheinlich nichts sein – es sei denn es gibt noch ne helle nuance mit pinkem Unterton.
    Ein Review zur Foundation hätt ich trotzdem gerne ^^
    Die Lippies sehen auch spannend aus, vor allem der Blaue.
    Und das Design von dem Eyeliner ist ja wirklich der Hammer <3
    Liebe Grüße,
    Tama <3

    1. Ja, sie geht ins Gelb, für mich geht das noch, wenn man aber eher rosa ist, nicht mehr…
      Nach ein paar Mal Anwenden, ich glaube, ich habe die perfekte Sommerfoundation gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.