Outfit #3 – Früher war Alles Besser

„Früher war Alles besser!“
„Früher haben wir auch… und wir leben auch noch!“
Sätze, die mich ankotzen, mich leicht wütend werden lassen, über solch simplistische Naivität, Sätze, die mich schlicht und einfach nur noch nerven, die aber andauernd immer wieder auf einen einprallen.


Woher kommt eigentlich diese naive Melancholie nach der Vergangenheit, die verklärte Ansicht, dass früher in der Tat das Leben besser, einfacher und generell viel toller und sowieso war?
Denn ganz faktisch betrachtet, so hübsch Möbel oder auch die Mode aus den 20ern anzusehen sind, so wunderbar faszinierend und dekorativ und wunderhübsch Vintage auch sein mag, um Nichts auf der Welt würde ich in der Vergangenheit, dem sogenannten Früher, zu dem Alle referieren scheinen, leben wollen.

Welches Früher ist denn gemeint? Das 30er Jahre Deutschland früher, als noch „Deutsche Werte und Patriotismus“ gelebt wurden? Das wird anscheinend durchaus vermisst, diese Throwback Bewegung inklusive der AfD ist ja doch, wie ich so mitbekommen habe, nicht ganz unbeliebt… Muss was dran gewesen sein an der Zeit, auch die USA sehnen sich nach „früher“ zurück, die wohl aber eher nach den Zeiten der Sklaverei und Rassentrennung und Nixon und als Frauen am Herd standen und gefälligst die Klappe hielten. Ist es das Früher, nach dem sich Alle so sehr sehnen? Oder ist es das früher, in dem es noch weniger bis keine Sicherheitsbestimmungen gab und die Kinder im Kofferraum reisten, achja, herrliche Unbeschwertheit, haben damals Alle gemacht und wir leben ja auch noch… Ok, leben tun eben nicht mehr alle, weil das eine tendenziell gefährliche Praktik war und heute Gesetze und Regulationen in Kraft sind, um eben Unfälle etc. zu vermeiden. Mann, immer der Scheiss Staat, der überall reinreden muss, früher halt, da war das anders…
Eventuell ist das aber auch das falsche Früher, vielleicht sehnen sich die Leute noch weiter zurück, so Mittelalter. Das war ne herrliche Zeit, ohne grossartige sanitäre Anlagen und medizinische Versorgung, die Lebenserwartung von 30 Jahren, DAS klingt doch mal viel besser als unsere heutige Zeit, verseucht mit Spongebob, Smartphones und Kardashians, da nehmen wir doch lieber Pest und Cholera…


Nein, das kann auch nicht das Früher sein, von dem Alle so schwärmen, aber wohin ich blicke, ich sehe nicht viel Tolles im generellen Alltagsleben von diesem Früher, ich sehe Rechtslosigkeit, Rassentrennung, Sklaverei, Krankheit und noch viel mehr. Dinge, die wir heute auch immer noch viel sehen, aber im Vergleich zu früher, doch viel weniger…
Warum also diese Melancholie, diese Wehmut nach angeblich besseren Zeiten? 21 Pilots drückten das in ihrem Song Stressed Out recht passend aus:

„Wish we could turn back time, to the good old days
When our momma sang us to sleep but now we’re stressed out.“

Übersetzt: Ich wünschte, wir könnten die Zeit zurückdrehn, in die gute, alte Zeit zurückgehn, als unsere Mütter uns in den Schlaf sangen, aber nun sind wir einfach immer nur voller Gedanken/Stress.“
Wir sehnen uns gar nicht nach einer bestimmten Zeit zurück, mit „früher“ ist keine Zeitspanne oder -Periode gemeint, sondern schlicht die Unbeschwertheit, Sorgenfreiheit unserer Kindheit, als wir keine grossartigen Verantwortungen hatten, uns um Nichts kümmern mussten, keine Rechnungen zu bezahlen waren, sondern einfach nur Kindheit.

Ich meine, ok, ich versteh’s, Erwachsensein ist nicht so toll, wie wir immer dachten, zugegebenermassen ist es oft sogar ziemlich doof und kacke. Rechnungen, Arbeit, Verantwortung und so Kram…

Aber hey, etwas Postitives hat das Ganze dennoch: mit jedem neuen Tag sind wir ein bisschen weiter weg von früher und näher dran an einer hoffentlich immer besser werdenden Zukunft. Zumindest in kleinen, winzigen Mini-Schritten. Auch, wenn wir es so nicht sehen, in der Tat, die Menschheit bekommt das mit der Humanität und so langsam immer besser hin, Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut und wir haben noch viel zu tun, aber zumindest ist es nicht mehr wie früher…


 

2 Gedanken zu &8222;Outfit #3 – Früher war Alles Besser&8220;

  1. Du sprichst mir aus dem Herzen. Mein Vater nutzt das „früher war alles besser“ so oft, dass ich absolut genervt bin. Ok mit 5 Mark das Auto tanken wäre ne coole Sache, aber da leidet dann leider die Umwelt wieder. Und wir wohnen nicht bei den Scheichs.
    Klar erinnert man sich gern an die unbeschwerten Kindertage turück, aber Erwachsen sein ist eben auch ein grosser Teil des Lebens. Wir dürfen auch ohne Mama und Papa in den Urlaub fahren 😉

    Dein Outfit ist echt klasse 🙂
    Xoxo Nessi

    1. Haha, ja, an die Zeit, wo man für das Milchbrötchen noch 20 Cent gezahlt hat, erinnere ich mich auch gerne zurück. Andererseits, was hab ich für ne Ahnung, wieviel weniger man damals verdient hat und was anderer Kram teilweise extrem teuer war und heutzutage billiger ist.
      Und gottseidank hindert einen Keiner dran, ab und zu ganz einfach mal etwas kindisch zu sein, so zur Erholung vom Adulting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.