Schminken ist wie Kochen

Oft sind die Leute tendenziell erstaunt, wenn ich „Kochen“ als eines meiner Hobbies nenne – könnte zum Einen eventuell daran liegen, dass sie nicht glauben können, dass ein so schmales Persönchen wie ich in der Tat mit Essen in Berührung kommt – in der Tat ist es so, dass ich seit Jugendzeiten an einer Essstörung leide, kochen tu ich dennoch gerne und ich hab sogar Lieblingsessen – zum Anderen eventuell daran, dass die Leute nicht glauben können, dass ich aufgetakeltes, stark geschminktes, in High Heels lebendes Geschöpf für irgendetwas Anderes als Schminke Sinn, Zeit oder Kopf habe. Aber in der Tat, ich liebe es, zu kochen, eine kleine Martha Stewart steckt in mir, aufwendig und kompliziert mit 8 Stunden Zubereitungszeit? Da wird mein Ehrgeiz und meine Neugier geweckt.

Da wundert es fast nicht, dass ich damals in England auch eine kleine Zusatzqualifikation zur Küchenhilfe im Altenheim in dem ich arbeitete, machen durfte und den Küchendienst sehr mochte. Ich musste, um in der Küche arbeiten zu dürfen, einige Lebensmittelsicherheitskurse und Food-Handling Kurse besuchen, die sehr lehrreich und spannend waren. Witzigerweise fielen immer und immer mehr Parallelen zu Makeup und zum Schminken auf. So abwegig, dass beides ein Hobby ist, ist das gar nicht, Schminken und Kochen haben eine ganze Menge Gemeinsamkeiten.
Glaubst du nicht?
Ist aber in der Tat so, lies selbst!

Weiterlesen „Schminken ist wie Kochen“