Pasta mit cremiger Zitronen-Spinat-Sauce

 

Also eines geht immer und das ist Pasta, schnell, einfach, vielfältig, Pasta wird einfach nicht langweilig.


Heute habe ich ein Rezept für herrlich erfrischende Zitronen-Spinat Pasta mit Schweinefilet und Sahne, für all die, denen immer nur Tomatensauce zu langweilig ist. Dieses leichte, einfach gemachte Dinner bringt den Sommer den Tisch, denn es ist erfrischend zitronig und gleichzeitig herrlich cremig.


Zutaten

Nudeln

Zitrone

Schweinefilet

frischer oder TK Spinat

Olivenöl

saure Sahne

Fond

etwas Mehl

zum Würzen: Zitrone, Thymian, Basilikum, bunter Pfeffer


ZUBEREITUNG

1 – Das Schweinefilet in mundgerechte Würfel schneiden, etwas Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen und die Filetwürfel scharf anbraten, zwischendurch mit einem Hauch Mehl bestäuben, so bildet sich ein schöner Röstaromenbelag in der Pfanne. Eine Zitrone auspressen und mit dem Zitronensaft ablöschen und Fond hinzugeben, so dass das Fleisch gerade bedeckt ist, ein Thymianbündel hinzugeben und eine Weile bei niedriger Hitze köcheln lassen.


2 – Wenn die Sauce in der Pfanne etwas reduziert ist, Sahne hinzugeben, ich habe hier saure Sahne verwendet, die wunderbar mit der Zitrone harmoniert und sie ergänzt. Dann frischen oder TK Spinat unterheben und noch einmal kurz aufkochen und mit Zitrone, Thymian, Basilikum und buntem Pfeffer nach Gusto würzen.


3 – Nudeln nach Packungsanleitung kochen und die Sauce auf Pasta servieren. Extra lecker wird es, wenn man noch ein paar Stücke frischer Zitrone untermengt und im Gericht auspresst.

Einfach, lecker, erfrischend – Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.